Zhineng Qigong Stufen & Basisübungen

"Etwas nur zu wissen, genügt nicht –

Du musst es anwenden“.

Johann Wolfgang von Goethe


Zhineng Qigong Stufe 1

Peng Qi Guan Ding Fa

Lift Qi Up - Pour Qi Down

  • Qi anheben und ausgiessen / Qi aufnehmen, freier Austausch von Qi
  • Qi fühlen, leiten und aufnehmen,
  • freier Fluss von Qi (über die Hände, Füsse, den Kopf)
  • Arbeiten mit äusserem Hunyuan Qi
  • Austausch und Harmonisierung des Qi zwischen Mensch und Natur
  • Qi im unteren Dantian anreichern und speichern
  • die Wahrnehmung der Umwelt verändert sich

 

Level 1 verstärkt den natürlichen Austausch mit dem Qi der Natur. Durch öffnende und schließende Bewegungen sowie positive Visualisierungen nimmt man Qi auf und mobilisiert den freien Fluss von Qi im Körper. Regelmäßiges Praktizieren baut Stress ab, stärkt das Immunsystem und die Beweglichkeit, verbessert die Schlafqualität und Konzentrationsfähigkeit und steigert das physische und mentale Wohlbefinden. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, wir leben gesünder, achtsamer, ausgeglichener und harmonischer.

Stufe 1 mit dem wunderbaren Lehrer: Xi Xiaofeng

Zhineng Qigong Stufe 2

Xing Shen Zhuang

Body and Mind Form

  • Die Körper und Geist Methode ist die körperorientierteste Methode, der Fokus ist auf den Bewegungen
  • Arbeit mit innerem Hunyuan Qi
  • Körper und Geist sind eine Einheit
  • es werden Muskeln, Sehnen und kleine Gelenke, die man sonst kaum wahrnimmt, trainiert.
  • Qi wird tiefer in den Körper geführt, der Körper wird stärker, die Konzentration wird gestärkt
  • Veränderung der Selbstwahrnehmung

„Die Körper-Geist-Methode“ ist körperlich intensiver als Stufe 1. Sie arbeitet mit dem körpereigenen Qi, regt den Qi-Fluss zu den Haaren, der Haut und den Fingerspitzen an und bringt so das Qi tiefer in den Körper. Muskeln, Bänder, Knochen, kleine Gelenke und Gelenke, die selten bewegt werden, werden trainiert und gestärkt. Die Übung vereint Körper und Geist und schult so das Bewusstsein.

 

Jede Einzelübung der Stufe 2 kann auch für sich allein und für den jeweiligen Problembereich praktiziert werden.

Stufe 2 mit einem meiner ersten Lehrer Yuan Hong Hai

Zhineng Qigong Stufe 3

Wu Yuan Zhuang

5 Elements Method

  • Die 5-Elemente-Form arbeitet mit Bewegung, Mudras und Tönen
  • Arbeit mit innerem Hunyuan Qi.
  • Sie dient der Harmonisierung der 5 Organe/Emotionen durch die Verwendung von Klängen und Mudras
  • Die Klänge erzeugen eine Vibration, die Qi anzieht. Mithilfe der Klänge und Mudras kann man auch ganz konkret für ein Organ arbeiten
  • Das Hunyuan-Zentrum wird gestärkt.

Die 5-Elemente-Methode stärkt die 5 Organe und harmonisiert die jeweils mit dem Organ verbundene Emotion (Herz-Freude, Niere-Angst, Lunge-Trauer, Leber-Wut, Milz-Grübeln).

 

Die gesamte Stufe 3 ist komplex, jedoch gibt es auch fünf Kurzformen, mit denen man für einzelne Organe bzw. Emotionen arbeiten kann. Sie stellt eine höhere Stufe dar, weil intensiv mit dem Geist und Körper gearbeitet wird. Dabei wird Qi durch den Geist, die Bewegung und durch Chanting mobilisiert.

Ausschnitt aus Stufe 3 mit Lehrern Lu, Tao und Ling


Heilmeditation La-Qi (auch Open - Close, Kai-He)

La-Qi ist die Basis-Übung des ZNQG. Sie bildet bewusst den Grund-Rhythmus allen Lebens ab: Öffnen und Schliessen. Wer La-Qi versteht, versteht Zhineng Qigong. Es ist eine körperlich einfache, aber hoch wirkungsvolle Übung: Man hält einen Qi-Ball zwischen den Händen auf Nabelhöhe. Durch langsames und konzentriertes Öffnen der Hände entsteht innere Ausdehnung und die Verbindung zum universellen Hunyuan Qi. Man sammelt Qi. Beim Schließen der Hände geht die Aufmerksamkeit zurück zum Körper und Qi fliesst in den Körper. Wiederholungen und ein guter Qigong-Zustand intensivieren das Qi, das mit guten, heilenden Informationen in den ganzen Körper oder direkt durch eine bedürftige Stelle fliesst. (Fa-Qi) .

 

Chen Qi

Chen Qi ist eine der besten Übungen, um Qi im Körper aufzubauen. Es ist eine gute Übung zur Lockerung von Schulter-Blockaden, stärkt den ganzen Körper und verbessert die Selbstheilungskräfte. Sie ist auch sehr gut bei Herz- und Lungen-Problemen geeignet. Am Anfang ein bisschen anstrengend, aber es lohnt sich!

 

Three-Centers-Merge

Die Stehmeditation "Drei-Zentren-Verschmelzen" ist eine wichtige und kraftvolle Übung. Sie wird keinem Level zugeordnet, da sie die Wirkung aller Übungen verstärkt und das Qi in körpereigenes Qi transformiert. Sie baut Qi auf, schenkt Entspannung und lehrt, den Fokus zu halten. Die 3 Zentren (das Qi des Himmels, der Erde und der Natur) verschmelzen dabei im unteren Dantian. Wir sammeln die Energie der drei Zentren, harmonisieren diese und vitalisieren unsere körpereigene Energie. Der freie Energiefluss wird gefördert und bringt unser Gesamtsystem in Balance.

 

Roufu Bauchmassage

Roufu ist eine alte Technik der Shaolin-Mönche. Dabei wird durch eine kreisende Bauchmassage Qi im Körper aufgebaut.

Roufu Bauchmassage ist entspannend und verdauungsfördernd, baut Qi auf und wird im Liegen durchgeführt. Auch sie zählt zu den Basis-Übungen und ist keinem Level zugeordnet.

 

Wall Squats

Wall Squats oder auch Wandkniebeuge sind tiefe Kniebeugen an der Wand und gelten als "Geheimwaffe" für vielerlei Beschwerden. Sie sind anstrengend und auch körperlich nicht für jeden geeignet. Deshalb gibt es mittlerweile auch eine abgewandelte Form: die Qi-Wandhocke. Beiden gemeinsam ist, dass sie den Nierenmeridian, das Nieren-Qi und somit unsere Lebenskraft stärken. Die Übung entspannt die Rückenmuskulatur, löst Blockaden, richtet die Wirbelsäule optimal aus und stärkt Knie, Beine und das Becken. Wall Squats fördern den Qi- und Blutfluß im Körper und steigern die Willenskraft.

 

Es gibt noch viele weitere Übungen, beispielsweise für Augen und Ohren, Stretching, Lockerungs- und Entspannungsübungen. Und natürlich spezielle Übungen, um das Bewusstsein und außergewöhnliche Fähigkeiten zu trainieren. Alle hier vorzustellen würde den Rahmen sprengen.

3 Centers Merge mit Lehrer Wei Qifeng

Chen Qi mit Lehrerin Gina Lim

Wall Squats mit Lehrer Zhu Conghua


Happy Healthy Free

 

ZHINENG QIGONG INSTITUT & ZENTRUM | Birgit Becker-Petersen

Am Sonnenhang 14 | 34270 Schauenburg

Festnetz: 05601-2577  | Mobil: 0176-52071317

email: zhineng-qigong@t-online.de | www.zhineng-qigong.net

 

© 2020 www.zhineng-qigong.net  Alle Rechte vorbehalten